Akkuschraubertypen

Mini-Akkuschrauber

Diese Schrauber sind in der Regel kleiner und handlicher gebaut, damit man auch an die schwierigen Stellen kommt. Sie haben die Form einer Pistole und machen das Arbeiten und Hantieren auch auf engem Raum möglich. Die Leistungsfähigkeit ist aber aufgrund der kompakten und kleinen Bauweise begrenzt. Einfache Arbeiten sind mit Ihnen aber allemal durchführbar.

Bosch Akkuschrauber IXO
Bosch Akkuschrauber IXO

Akkubohrschrauber

Der Akkubohrschrauber unterscheidet sich zum Mini-Akkuschrauber in der Größe als auch der Leistungsfähigkeit. Erkennbar bei ihnen ist der typische T-Griff.  Wie der Name schon vermuten lässt, sind diese Akkuschraubertypen nicht nur zum Schrauben, sondern auch zum Bohren verwendbar. Dies macht eine höhere Drehzahl, Akkuspannung sowie Drehmoment möglich.

Einhell Akkubohrschrauber
Einhell Akkubohrschrauber

Akku Schlagbohrschrauber

Dieser Akkuschraubertyp ist optisch vergleichbar mit Akkubohrschrauber, hat aber bei weitem mehr Leistung. Auffällig ist hier die etwas längere Bauform und das höhere Gewicht. Will man in härtere Materialien bohren, kommt man um diese Geräte für das vernünftige Arbeiten nicht herum.

WORX Akku Achlagbohrschrauber
WORX Akku Achlagbohrschrauber

Akkuimpulsschrauber

Diese Art von Schraubern besitzen kein Bohrfutter und sind nur für das reine Schrauben über die Bit-Aufnahme konzipiert.
Allerdings erreichen Sie sehr hohe Drehmomente in geringer Zeit.
Weiterer Vorteil des Impulsschraubers gegenüber Schraubern mit Schlag ist, dass er eine sehr hohe Kontrolle und somit ein besseres Handling aufweist.
Die Form ist ebenfalls kompakt und wird durch einen T-Griff abgerundet.

Makita Akku Impulsschrauber
Makita Akku Impulsschrauber

Hier geht es zum Beitrag mit einer ausführlichen Beschreibung der Akkuschraubertypen